RADSTADT - zahlreiche Glücksmomente

Radstadt südlich von SalzburgIn Radstadt rechnen wir immer mit dem Schönsten. Und ab und zu auch mit Zahlen. Zum Beispiel wie viele Glücksmomente man in sieben Tagen Urlaub erleben kann. Dass der Ort – umgeben von einer atemberaubenden Naturkulisse – sich 70 Kilometer südlich der Stadt Salzburg befindet und 5.000 Einwohner hat. Auf 856 Metern Höhe gelegen, ist Radstadt optimal in der Salzburger Sportwelt platziert und der ideale Ausgangspunkt für Wanderer, Rad- und Skifahrer. Und dann gibt es eine historische Zahl, die uns mit Stolz erfüllt: Seit 1289 besitzt Radstadt das Stadtrecht! Über 7 Jahrhunderte voll wunderbarer, weltverändernder, unvergesslicher Augenblicke hat dieser Ort erlebt. Und das spürt man. Radstadt hat Geschichte. Seit vielen Generationen wird innerhalb der gut erhaltenen Stadtmauern aus dem 13. Jahrhundert gelacht, gefeiert und gelebt. Wagen Sie in Ihrem Urlaub eine Reise in die Vergangenheit – mit dem Radstädter Nachtwächter oder bei einem Besuch der drei Stadttürme sowie der beiden Heimatmuseen. Erleben Sie bei den Paul Hofhaimer Tagen, dem Kunsthandwerksmarkt, dem traditionellen Knödelfest, und dem dreitägigen Gardefest die besondere Atmosphäre von Radstadt und feiern Sie mit uns das Leben. Bergfeste, Brauchtumsabende, Bauernherbstveranstaltungen, geführte Wanderungen und der Wochenmarkt sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub. Willkommen an einem Ort, an dem nur eines zählt: Der Moment.

 

Bergeweise Urlaubsfreude 

Wanderer auf dem Milleniumspfad

Das Glück, so heißt es, erkennen wir erst im Nachhinein: Wenn wir uns an jene kostbaren Augenblicke erinnern, in denen wir glücklich waren. Umso genussvoller, wenn wir bereits wissen, dass uns glückliche Momente bevorstehen: Beim Wandern in Radstadt. Wer den 1.768 Meter hohen Hausberg, den Rossbrand, erklimmt, wird mit einem unbeschreiblichen Blick auf 150 Alpen- gipfel belohnt. Zwei Mal wöchentlich verkehrt der „Radstädter Wanderbus“, sodass jedermann in den Genuss des Ausblicks kommen kann. Themenwege wie der „kultur:geologie:weg“ oder der „Millenniumspfad“ geben Einblick in die Geschichte des Ortes und Österreichs. Und die urigen Almhütten laden bei einem Ausflug zu einer gemütlichen Pause bei traditioneller Pongauer Hausmannskost ein. 

 

 

„Alles Alm“ – Der Familienwanderspaß

Familie am kleinen WasserfallEingebettet im imposanten Panorama der Radstädter Tauern erstreckt der ursprüngliche Almboden der Gnadenalm. Hier bietet „Alles Alm“ ein unterhaltsames Wandervergnügen für die ganze Familie. An acht unterhaltsamen Themenstationen erfahren die Besucher wahre Begebenheiten, Kurioses und Wissenswertes aus dem Leben auf der Alm, von der Natur und den zahlreichen Tieren. „Alles Alm“ ist kostenlos und ideal für einen Halbtagesausflug, zahlreiche urige Almhütten laden zum Verweilen ein. Weitere Informationen: www.radstadt.com/allesalm

 

 

 

 

Schwungvoller Urlaub

GolfspielerAuf dem Golfplatz Radstadt eröffnet sich dem Spieler ein einmaliges Panorama: Auf der einen Seite die Radstädter Tauern mit ihren schroffen Gipfeln und auf der anderen Seite der schneebedeckte Dachstein. Zwischen Wäldern mit Blick auf das mittelalterliche Stadtbild schlagen unsere Golf-Gäste auf dem hervorragend gepflegten 18-Loch- Meisterschaftsplatz, dem 9-Loch-Akademieplatz oder auf der großzügig überdachten Driving-Range ab. Die absolute Sensation des landschaftlich reizvollen Golfplatzes ist die weltweit einzige Golfgondelbahn „Birdie-Jet“ vom 11. Green zum 12. Abschlag. Dazu erwartet den Golfer auf der 8, einem 161 Meter langen Par 3, ein Inselgrün. www.radstadtgolf.at

 

 

Zwei Räder, ein Ziel: Spaß!

Radtour durch RadstadtRauf auf den Sattel und rein ins Vergnügen: Die Region rund um Radstadt hat für Radfahrer einiges zu bieten – von gemütlichen, familienfreundlichen Strecken bis hin zu anspruchsvollen, schweißtreibenden Bergrouten. Auch Mountainbiker kommen auf den 20 beschilderten Strecken so richtig in Fahrt. Profis können etwa auf der Route zum Rossbrand 900 Höhenmeter in herrlicher Natur überwinden. Ein Muss für Hobbyradler ist der legendäre Amadé Radmarathon mit Start und Ziel in Radstadt, der jedes Jahr zahlreiche Sportler anlockt.

 

 

 

 

Ennsradweg - Von Radstadt entlang der Enns bis an die Donau

Der Jüngste der großen österreichischen Flussradwege zählt zu den landschaftlich schönsten eimischen Radstrecken. Als Geheimtipp für Naturbegeisterte führt die 250 km lange Route durch die drei österreichischen Bundesländer Salzburg, Steiermark und Oberösterreich. Dazu bieten wir eine attraktive 6- oder 4-Tagespauschale an. www.ennsradweg.at

 

 

Radstadt Logo
Tourismusverband Radstadt

Stadtplatz 17
A-5550 Radstadt

Hotline: +43 6452 7472
E-Mail: info@radstadt.com
Homepage: www.radstadt.com

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
In den Hauptsaisonzeiten ist das Büro auch an Samstagen von 09.00 bis 12.00 Uhr